Lerne Loszulassen

Um dein persönliches Ziel zu erreichen musst du vieles loslassen. Gewöhne dich an das Gefühl, dass Menschen und Dinge in dein Leben kommen oder sind, aber es vielleicht wieder verlassen. Du wirst einige Gewohnheiten loslassen müssen. Denn die Macht der Gewohnheit bestimmt einen Großteil unseres Lebens. Es beginnt bereits morgens, wenn du aufstehst. Das Erste, was viele machen – bestimmt auch du – ist an das Handy zu gehen. Doch viel bessere wäre es, wenn das Erste, was du machst, wäre daran zu denken, wo du hin möchtest in deinem Leben. Festige diesen Gedanken direkt am Morgen und du wirst den ganzen mit diesem Gedanken im Hintergrund durchleben. Du wirst automatisch deine Entscheidungen danach ausrichten. Manifestierung ist ganz besonders wichtig, wenn du um Zielerreichung geht! Am besten ist dafür der Abend vor dem Schlafen gehen und morgens nach dem Aufwachen. Nur dann prägt sich dieser Gedanke in deinem Gehirn ein. Als nächstes solltest du also deine Abend- und Morgenroutine verändern. Wenn du dich abends in dein Bett legst, lege das Handy zur Seite und setze dich mit Meditation auseinander. Das mag sich vielleicht zunächst etwas merkwürdig anhören, aber zu meditieren ist essenziell, wenn du dich mit dir auseinander setzt und stetig an dir arbeitest.

Unsere heutige Buchempfehlung für Dich!

Wie du in 7 Schritten aus Niederlagen und Misserfolgen die Kraft gewinnst um mehr zu verkaufen, als du je zuvor getan hast. Sichere Dir jetzt ein kostenloses Exemplar.

Zielsetzung (2)
Persönlichkeitsentwicklung
Selbstständigkeit
effizienz
Kreativität